Jetzt zum nächsten Webinar anmelden (19.06.):
Revolution der Einkaufsabteilung bei DOYMA

Ich möchte die Kostentreiber unserer Artikel & Lieferanten nachvollziehen

Mit transparenten Kostenmodellen können Sie sich gegen Inflation sowie volatile Rohstoff- und Energiepreise wappnen.

290+
Nice Numbers
Text
50+
Nice Numbers
Text
Das Einkaufs-betriebssystem für den Mittelstand tacto.ai

Herausforderung: Volatile Kostentreiber führen zu Preiserhöhungen und intransparenter Verhandlungsbasis

Vom Mittelstand für den Mittelstand tacto.ai

Artikelvielfalt & volatile Kostentreiber erschweren Überblick

Volatile Rohstoff- und Energiepreise sowie Inflation führen zu schwankender Kostenbasis bei Lieferanten, aber es besteht keine Transparenz.

Moderne Datenanalyse direkt aus der Forschung tacto.ai

Preiserhöhungen wurden durchgereicht - Einsparungen nicht

Erhöhungen in der Kostenbasis wurden durchgereicht, um die Materialversorgung sicherzustellen, aber Einsparungen werden nicht zurückgegeben.

Alle Prozesse in einem Tool tacto.ai

Verhandlungsbasis ist durch Intransparenz schlecht

Die Komplexität des Artikelportfolios sowie der Beschaffungsmärkte allgemein führt zu fehlender Transparenz über Ansatzpunkte und Einsparpotenziale.

Transparente Kostenmodelle mit automatischen Updates

Mit Tacto können Sie die Kostenbasis Ihrer Artikel und Lieferanten transparent nachvollziehen.

Flexible Erstellung von Kostenmodellen für Ihr Portfolio

Für jeden Artikel können Kostenfaktoren strukturiert hinterlegt werden, sodass diese jederzeit abrufbar sind

Verknüpfung der Kostenmodelle mit Ihrem Anfrageprozess

Die Kostenfaktoren können entweder manuell eingetragen oder direkt aus einer Anfrage importiert werden

Automatische Aktualisierung der Kostentreiber auf Basis von Indizes

Kostenfaktoren können mit Indizes (z.B. Stahlpreis) verknüpft werden, sodass die Preise automatisch angepasst werden

Intelligente Hinweise für erkanntes Einsparpotenzial

KI-basierte Hinweise helfen Einsparpotenzial zu erkennen indem Preisausreißer bzw. sinkende Kostenfaktoren gekennzeichnet werden

Durch das Kostenanalysetool und die Funktionalitäten von Tacto hat sich die Vorbereitung auf Lieferantenverhandlungen erheblich reduziert sowie die Möglichkeit der datenbasierten Nachverhandlung von Preisen ergeben.

Tobias Demmer (Einkaufsleiter, HERMA)

Wir brauchten kein Tool, in das wir 100 Stunden investieren müssen, wir brauchten ‘Plug & Play’ - und das ist bei Tacto zu 100% gegeben.

Dr. Stephanie Burghart, Chief Procurement Officer

Besonders beeindruckt hat uns dabei die schnelle und unkomplizierte Implementierung sowie die Mitnahme der Mitarbeiter von Tag 1. Mitarbeiter fragen proaktiv nach Zugang zu der Software und sind überaus zufrieden mit der Bedienung.

Robin A. Lippmann , Leiter Einkauf und Materialwirtschaft - MOBIL ELEKTRONIK

Mit Tacto haben wir es geschafft aufwendige und manuelle Prozesse, wie Lieferantenabfragen zu automatisieren und so Freiraum für wertschöpfende Tätigkeiten im Einkauf zu schaffen!

Hans-Walter Trepper , Leiter Materialwirtschaft - ANTON DEBATIN

Tacto ist der optimale Partner für uns, da Tacto perfekt auf die Kundenbedürfnisse des Mittelstands zugeschnitten ist. Beispielsweise können wir mit Tacto manuelle, nicht wertschöpfende Tätigkeiten eliminieren und einen Überblick über Warengruppen, Artikel und Lieferanten auf Knopfdruck erhalten.

Tobias Demmer, Group Purchasing Director - HERMA

“Wir onboarden 4-5 neue Lieferanten pro Monat. Mit Tacto sparen wir uns 30-60 min Zeitaufwand pro Lieferant.”

Zvjezdan Garic , Head of Supply Chain - Belimed Life Sciences

“Wir haben Tacto nur eine Datei und einen unbearbeiteten SAP Abzug geschickt. Innerhalb von 2 Wochen hatten wir eine Lösung, die für uns passte.”

Sebastian Vey, Stellv. Einkaufsleiter - HUBTEX

Mit Tacto treiben wir die Digitalisierung unseres Einkaufs maßgeblich voran: Dank der von allen Mitarbeitern zu bedienende Software bewegen wir uns weg von Excel-basierten Prozessen hin zu einem vollständig digitalisierten Einkauf. Wenige Monate nach der Implementierung konnten wir so bereits starke Einsparpotentiale verzeichnen.

Matthias Schlotter, Einkaufsleiter - Schwäbische Werkzeugmaschinen

Mit Tacto haben wir einen Partner für die Digitalisierung unseres Einkaufs gefunden: Wir haben die partnerschaftliche Zusammenarbeit, den Austausch auf Augenhöhe sowie die schnelle Umsetzung extrem zu schätzen gelernt.

Mario Koch, Leiter Einkauf - KNOLL Maschinenbau
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Erfahren Sie wie andere Mittelständler Kostentreiber transparent nachverfolgen.

In guten händen