Jetzt zum nächsten Webinar anmelden (19.06.):
Revolution der Einkaufsabteilung bei DOYMA

Tacto für die Metall- und Kunststoffbranche

Wir helfen Ihnen dabei, Transparenz über Ihr Einkaufsvolumen zu schaffen und aufbauend darauf eine zuverlässige Materialversorgung sicherzustellen.

290+
Nice Numbers
Text
50+
Nice Numbers
Text
Das Einkaufs-betriebssystem für den Mittelstand tacto.ai

Ausgewählte Referenzen aus der Metall- und Kunststoffbranche

Herausforderung: Starke Preisvolatilität bei starker Materialabhängigkeit.

Alle Prozesse in einem Tool tacto.ai

Rohstoffpreise

Starke Schwankungen in Metall- und Kunststoffpreisen

Moderne Datenanalyse direkt aus der Forschung tacto.ai

Spezialisierung

Nutzung spezialisierter Maschinen und Verfahren

Vom Mittelstand für den Mittelstand tacto.ai

Materialabhängigkeit

Beschaffung fehlerfreier Rohstoffe ist essenziell

Wie Tacto Sie unterstützt

Mit Tacto können Sie Preisentwicklungen nachvollziehen, Preisausreißer identifizieren und operative Prozesse im Einkauf automatisieren.

Transparenz über Rohstoffpreise

Rohstoffpreisindizes auf Knopfdruck anbinden, mit Einkaufskosten vergleichen und Einsparpotenziale heben

Zentrales Einkaufscockpit

Alle Zahlen, Daten & Fakten zu Lieferanten, Artikeln, Warengruppen und Bedarfen auf Knopfdruck einsehbar

360° Analyse von Lieferanten und Artikeln

Lieferanten, Artikel und Warengruppen werden systematisch analysiert und potenzielle Risiken, wie Preisausreißer, transparent dargestellt

Automatisierter Preisanfrageprozess

Automatisiertes Versenden und Nachverfolgen von Preisanfragen, digitaler Angebotsvergleich sowie kontinuierliche Auswertung und Benchmarking im Tool

Unsere Expertenreferenz aus der Metall- und Kunststoffbranche

Mit Tacto werden circa 20% der Zeit benötigt, die zuvor für die Vorbereitung auf Lieferantengespräche beansprucht wurden. Umsatz- und Preisentwicklungen können auf Knopfdruck eingesehen werden. Auch die allgemeine Lieferantenperformance und Entwicklung bildet Tacto auf Knopfdruck ab und deckt hier somit unmittelbar Risiken auf, die direkt im Gespräch mit dem Lieferanten adressiert werden können.

Patrick Leyhr (Leiter operativer Einkauf, SED Flow Control)

Wir brauchten kein Tool, in das wir 100 Stunden investieren müssen, wir brauchten ‘Plug & Play’ - und das ist bei Tacto zu 100% gegeben.

Dr. Stephanie Burghart, Chief Procurement Officer

Besonders beeindruckt hat uns dabei die schnelle und unkomplizierte Implementierung sowie die Mitnahme der Mitarbeiter von Tag 1. Mitarbeiter fragen proaktiv nach Zugang zu der Software und sind überaus zufrieden mit der Bedienung.

Robin A. Lippmann , Leiter Einkauf und Materialwirtschaft - MOBIL ELEKTRONIK

Mit Tacto haben wir es geschafft aufwendige und manuelle Prozesse, wie Lieferantenabfragen zu automatisieren und so Freiraum für wertschöpfende Tätigkeiten im Einkauf zu schaffen!

Hans-Walter Trepper , Leiter Materialwirtschaft - ANTON DEBATIN

Tacto ist der optimale Partner für uns, da Tacto perfekt auf die Kundenbedürfnisse des Mittelstands zugeschnitten ist. Beispielsweise können wir mit Tacto manuelle, nicht wertschöpfende Tätigkeiten eliminieren und einen Überblick über Warengruppen, Artikel und Lieferanten auf Knopfdruck erhalten.

Tobias Demmer, Group Purchasing Director - HERMA

“Wir onboarden 4-5 neue Lieferanten pro Monat. Mit Tacto sparen wir uns 30-60 min Zeitaufwand pro Lieferant.”

Zvjezdan Garic , Head of Supply Chain - Belimed Life Sciences

“Wir haben Tacto nur eine Datei und einen unbearbeiteten SAP Abzug geschickt. Innerhalb von 2 Wochen hatten wir eine Lösung, die für uns passte.”

Sebastian Vey, Stellv. Einkaufsleiter - HUBTEX

Mit Tacto treiben wir die Digitalisierung unseres Einkaufs maßgeblich voran: Dank der von allen Mitarbeitern zu bedienende Software bewegen wir uns weg von Excel-basierten Prozessen hin zu einem vollständig digitalisierten Einkauf. Wenige Monate nach der Implementierung konnten wir so bereits starke Einsparpotentiale verzeichnen.

Matthias Schlotter, Einkaufsleiter - Schwäbische Werkzeugmaschinen

Mit Tacto haben wir einen Partner für die Digitalisierung unseres Einkaufs gefunden: Wir haben die partnerschaftliche Zusammenarbeit, den Austausch auf Augenhöhe sowie die schnelle Umsetzung extrem zu schätzen gelernt.

Mario Koch, Leiter Einkauf - KNOLL Maschinenbau

Erfahren Sie, wie SED Flow Control Daten- und Ausgabentransparenz im Einkauf schaffen konnte.